EUROREPAR führt neues Winterreifen-Sortiment ein

download-pdf
download-image
download-all
Di, 09/07/2019 - 14:00

Für EUROREPAR steht die Sicherheit der Autofahrer im Mittelpunkt. Dies ist der Grund für die Einführung von EUROREPAR Reliance Winter“, einem neuen, umfassenden Winterreifen-Sortiment. Mit den 26 Artikeln, die in diesem Winter in mehr als zwölf Ländern verfügbar sein werden, bietet EUROREPAR optimierte Technologien zur Gewährleistung von Zuverlässigkeit und Sicherheit.



Dem GAA1 zufolge erhöht sich die Anzahl der Unfälle im Straßenverkehr im Winter um 30 Prozent. Zudem führen Schneefälle dazu, dass Tausende Autofahrer pro Jahr zu Hause bleiben müssen oder unterwegs nicht mehr weiterfahren können.

Eine qualitativ hochwertige Ausrüstung ist für die Sicherheit des Fahrers und seiner Passagiere also unabdingbar. Vor diesem Hintergrund führt EUROREPAR sein neues Winterreifen-Sortiment ein: EUROREPAR Reliance Winter, bestehend aus 26 Artikeln und Größen zwischen 14 und 18 Zoll.

Die EUROREPAR Reliance Winterreifen zeichnen sich durch ein gerade und diagonal verlaufendes Profil aus − so laufen Wasser und geschmolzener Schnee schneller ab, wodurch eine bessere Bodenhaftung auch auf nasser Straße gewährleistet wird und das Risiko für Aquaplaning deutlich sinkt. Die feinen Lamellen erhöhen zusätzlich die Traktion der Reifen auf verschneiten Straßen.

Das standardisierte und von den Behörden der Europäischen Union geprüfte 3PMSF-Zeichen (Three Peak Mountain Snow Flake) garantiert, dass der Reifen strengen Tests unterzogen wurde und für den Einsatz unter schwierigen Wetterverhältnissen geeignet ist.

Im Hinblick auf den Komfort wurde die Geräuschentwicklung durch Reifenschulterblöcke mit unterschiedlichen Abständen erheblich verringert. Darüber hinaus sorgt eine neue Technologie für einen geringeren Rollwiderstand, sodass CO2-Emissionen und Kraftstoffverbrauch deutlich sinken.

Die 26 Artikel von EUROREPAR Reliance Winter sind ab September über die Distrigo-Plattformen lieferbar. Mit fünf Größen von 14 bis 18 Zoll werden nahezu 75 Prozent der Fahrzeuge auf dem Markt abgedeckt. Das neue Produktsortiment wird in mehreren Ländern vertrieben, darunter Deutschland, Frankreich, Belgien, Niederlande, Schweiz, Österreich und Italien.

 

Informationen zu weiteren EUROREPAR-Produktneuheiten unter www.eurorepar.com/DE-de.

 

Tipps der Experten von EUROREPAR

Ab wann sollten Winterreifen montiert werden?

Es wird empfohlen, die Winterreifen zwischen Oktober und Ende März zu verwenden. Dabei kann man sich ganz praktisch an der Zeitumstellung orientieren. Zudem ist bei Temperaturen unter 7 °C auf eine Veränderung der Straßenhaftung zu achten. Winterreifen bieten daher auch außerhalb von Bergregionen echte Vorteile.

Wann müssen die Reifen ausgetauscht werden?

In Europa gilt eine gesetzliche Mindestprofiltiefe von 1,6 Millimetern. Allerdings kommt es schon deutlich vorher zu einer verminderten Haftung: ab 3,5 Millimetern im Schnee und ab 2,5 Millimetern auf nasser Fahrbahn.

Welche Tipps gibt es für eine sparsame und umweltfreundliche Fahrweise?

Eine regelmäßige Überprüfung des korrekten Reifendrucks ist entscheidend – damit lassen sich fast 0,5 Liter/100 Kilometer einsparen.

 

1Groupement des Assureurs Automobiles, Verband der Kraftfahrzeugversicherer

 

Pressekontakt
Sabine Weber
Telefon: 02203/ 2972 1418
sabine.weber@mpsa.com

Scroll