Groupe PSA zeichnet exzellente Partner mit Supplier Awards 2020 aus

download-pdf
download-image
download-all
Mi, 10/06/2020 - 17:00
  • In Zeiten der aktuellen Gesundheitskrise bekräftigt die Groupe PSA die strategische Bedeutung von Win-win-Partnerschaften mit ihren Zulieferern. Die „Supplier Awards 2020“ wurden am 10. Juni per Videokonferenz von Poissy aus vergeben.
  • 12 Zulieferer der Groupe PSA wurden für ihr Engagement und ihre exzellenten Leistungen in puncto QCD (Quality, Cost, Delivery) ausgezeichnet.
  • Michelin erhielt den „Special President Award“.
  • Jean-Philippe Imparato, CEO Peugeot, würdigte zudem sechs Zulieferer des neuen Peugeot 208, die maßgeblich zu dessen Erfolg beigetragen haben. Das Modell wurde im März in Genf zum „Car of the Year 2020“ gekürt.


Im Jahr 2020 würdigte die Groupe PSA die Leistungen ihrer Zulieferer in acht Kategorien:

Quality First Award

GARRETT wurde für seine Leistungen und sein Engagement in den Bereichen industrielle Entwicklung und Produktion ausgezeichnet, während zugleich die hohen Qualitätsanforderungen der Groupe PSA erfüllt wurden.

Competitiveness Award

FUYAO und EBERSPÄCHER erhielten diese Auszeichnung für ihre außergewöhnliche Leistungen bei der Kostenersparnis im Hinblick auf Vertrieb, Prozesse, Techniken, Logistik etc. sowie ihre diesjährigen Vorschläge für ein kostenreduziertes Portfolio, das im Einklang mit den Zielen der Groupe PSA steht.

Programme Management Award

CEFA wurde für die Qualität der Produkte, die termingerechte Lieferung, die Kostenkontrolle, das Projektmanagement, den Erfolg der Produkteinführungen und das technische Know-how gewürdigt.

„Innovation Products & Services Award”

EKIMETRICS gewann den Award für das Angebot wegweisender technischer Lösungen und neuer wertschöpfender Dienstleistungen.

Aftermarket Performance Award

MISFAT und LPR wurden für ihre außergewöhnlichen Leistungen in Bezug auf Qualität, Service und Kosteneinsparungen in den Bereichen Original- und Muti-Brand-Ersatzteile ausgezeichnet.

Indirect Material Machinery and Equipment Award

CBWEE und EDF erhielten den Award für ihre Leistungen in den Kategorien Service und Qualität, Kosten, Termintreue und Reaktionsfähigkeit.

Corporate Social Responsibility Award

CAP GEMINI und ATOS wurden für ihre bemerkenswerten Maßnahmen in den Bereichen Umweltleistung, soziale Leistung, Ethik und Kontrolle der Zuliefererkette ausgezeichnet. Die Performance wurde von einem externen Unternehmen, das von der Groupe PSA beauftragt wurde, anhand eines Fragebogens auf der Grundlage internationaler Standards für nachhaltige Entwicklung bewertet.

Der „Special President Awardging an MICHELIN für das Engagement und die Fähigkeit, innovative Lösungen anzubieten, Herausforderungen zu meistern und Veränderungen im Hinblick auf kontinuierliche Verbesserungen zu antizipieren.

Darüber hinaus bedankte sich Jean-Philippe Imparato, CEO Peugeot, bei sechs Zulieferern des neuen Peugeot 208, der zum „Car of the Year 2020“ gekürt wurde: SIMOLDES, POLMOTORS, TREVES, REGAL, DICASTAL and SUMITOMO. Der 208 ist das sechste Peugeot Modell nach dem 504, 405, 307, 308 und 3008, das seit Bestehen des COTY-Awards im Jahr 1964 zum Auto des Jahres gewählt wurde.

Carlos Tavares, Vorstandsvorsitzender der Groupe PSA, erinnerte abschließend daran, dass die aktuelle Gesundheitskrise als Chance genutzt werden müsse, die Verbindungen mit den Zulieferern zu stärken, um eine grünere, innovative und solide Automobilindustrie zu schaffen. Er betonte zudem die hohen Erwartungen der Groupe PSA an ihre Partner in Bezug auf Qualität, Kosten und Lieferungen, um gemeinsam die Herausforderungen einer Erholung der Automobilindustrie zu meistern.

 

Pressekontakt
Anne Mélois
+33 6 82 65 49 32
anne.melois@mpsa.com

Scroll