Vertrag „Neuer Schwung für das Wachstum“: Groupe PSA und Gewerkschaften arbeiten seit einem Jahr gemeinsam an der Zukunftsgestaltung des Konzerns

download-pdf
download-image
download-all
Fr, 14/07/2017 - 14:30
(102 Views)

• Ergebnisse des gemeinsamen Engagements: Die Groupe PSA hat 2016 mehr als eine Million Fahrzeuge in Frankreich produziert, 2.000 Arbeitsplätze für junge Menschen geschaffen und bietet zudem flexiblere Arbeitszeitmodelle.
• Internationale Ausdehnung des Ansatzes zur gemeinsamen Gestaltung mit dem IndustriALL-Vertrag
• Maßnahmen wurden auf den Weg gebracht, um alle Ziele des Plans bis 2019 zu erreichen.

 



Am 8. Juli 2016 haben fünf Gewerkschaften, die zusammen 80% der Konzernmitarbeiter vertreten, den Vertrag „Nouvel Elan pour la Croissance“ (Neuer Schwung für das Wachstum) unterschrieben, um damit die Umsetzung des Strategieplans „Push to Pass“ und das Wachstum des PSA Konzerns zu fördern. Ziele des Vertrags sind:

1) Unterstützung der Leistung und Flexibilität zum Schutz des Unternehmens und seiner Arbeitsplätze

Die Groupe PSA hat Frankreich zu einem wichtigen Standort für Ingenieure gemacht und setzt sich mit einer modernen, flexiblen und leistungsfähigen industriellen Aufstellung das Ziel von einer Million in Frankreich produzierter Fahrzeuge1.

Das Ziel wurde 2016 mit 1.008.000 in Frankreich produzierten Fahrzeugen erreicht. Der PSA Konzern hat darüber hinaus eine verantwortungsvolle Personalpolitik eingeführt, mit der die berufliche Entwicklung jedes einzelnen Mitarbeiters unterstützt wird. Inzwischen konnten in einem Jahr über 1.000 interne Umschulungen abgeschlossen werden und 2.000 junge Menschen haben an den Standorten des Konzerns ihre Arbeit aufgenommen.

2) Verbesserung der Mitarbeiter-Erfahrung, insbesondere durch einen Fokus auf das Wohlbefinden am Arbeitsplatz

Die Groupe PSA hat sich zur Einführung einer ausgeglichenen Gehaltspolitik verpflichtet, bei der die Mitarbeiter am wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens partizipieren.

Die Arbeitszeitmodelle sind mit dem „Remote Work“-Angebot für 25 Tage pro Jahr flexibler geworden, das eine Ergänzung zum bereits bestehenden „e-working“-Angebot darstellt und zu dem auch dynamische Arbeitsplätze in „Flex-Büros“ an externen und technischen Standorten gehören. Die Groupe PSA hat sich außerdem der europäischen Maßnahme „Healthy Workplaces“ für mehr Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz verschrieben.

2017 hat der PSA Konzern allen Mitarbeitern seine internen Mitteilungen über die Plattform „Live’in PSA“ zur Verfügung gestellt und betreibt mit „Yammer“ ein soziales Konzernnetzwerk. Alle Mitarbeiter sind mit dem digitalen Erlebnis im Unternehmen über den digitalen Pass verbunden.

3) Stärkung der Unternehmensführung, Zusammenbringen der Mitarbeitervertreter, Gewerkschaften und Manager, um die Zukunft der Groupe PSA gemeinsam aufzubauen

Die Herausforderung in diesem Vertrag ist es, von einer Kultur der Verhandlung zu einer Kultur der gemeinsamen Gestaltung zu gelangen, bei der alle Mitarbeiter-Vertreter, insbesondere im Dialog über die Konzernstrategie nach oben, ein enges Verhältnis pflegen, das auf Nähe, Vertrauen und Transparenz basiert.

Dieser Prozess wird mit der Unterzeichnung eines weltweiten Vertrags zur „Corporate Social Responsibility“ mit dem Gewerkschaftsverband IndustriALL auch international umgesetzt.

Xavier Chéreau, Personalvorstand bei der Groupe PSA: „Ziel des Ansatzes zur gemeinsamen Gestaltung ist es, dass sowohl das Unternehmen als auch seine Mitarbeiter davon profitieren. Es ist ein innovativer Ansatz, den wir als echten Wettbewerbsvorteil in diesem äußerst hart umkämpften Wettbewerbsumfeld entwickelt haben. Zudem ist dieser Ansatz absolut auf unsere Personalpolitik abgestimmt. Wir können jeden Tag beobachten, wie dieser Ansatz uns dabei hilft, Energien zu bündeln und Begabungen zu fördern.“

 

(1) Jahresdurchschnitt in den kommenden drei Jahren

(2) 7. März 2017

 

Pressekontakt
Stephan Lützenkirchen
Direktor Kommunikation und externe Beziehungen
Telefon: 02203/ 2972-1410                        
stephan.luetzenkirchen@mpsa.com

 

Scroll