Veränderungen im Executive Committee | Medien PSA Deutschland

Veränderungen im Executive Committee

download-pdf
download-image
download-all
Di, 15/05/2018 - 14:30
(528 Ansichten)

Das Executive Committee wird umgestaltet, um den Strategieplan „Push to Pass“ sowie den Plan „PACE!“ von Opel/Vauxhall umzusetzen und die Entwicklung der Groupe PSA zu beschleunigen.



Yannick Bézard wird zum Executive Vice President für die Region Eurasien ernannt.

Yannick Bézard ist seit 1985 bei der Groupe PSA. Nach verschiedenen Aufgaben im Einkauf, bei der Qualitätssicherung, im Manufacturing und im Engineering hat er 2010 die Verantwortung für das Global Purchasing sowie das Supplier Quality Department übernommen.

Seine neue Aufgabe wird er von Moskau aus angehen. Sein Ziel ist es, den Plan „Push to Pass“ in dieser Region auszurollen und zu beschleunigen. 2017 erreichte die Groupe PSA in Eurasien getragen von einer großen Produktoffensive seit Jahresbeginn wieder die Gewinnzone. Zudem begann das Unternehmen im ersten Quartal mit der Herstellung von leichten Nutzfahrzeugen[1] in Kaluga.

Bézard wird zum 1. Juli 2018 Christophe Bergerand ersetzen und an Carlos Tavares, Chairman of the Management Board, berichten.

Ausführliche Informationen zur Zusammensetzung der Ausschüsse und des Aufsichtsrats sind im Registrierungsdokument 2017 enthalten.

 

Michelle Wen wird zum Executive Vice President Global Purchasing und Supplier Quality der Groupe PSA sowie Mitglied des Groupe PSA Executive Committee ernannt.

Michelle Wen hat im September 2017 die Position des Senior Vice President Purchasing bei Opel/Vauxhall sowie die des globalen Deputy Senior Vice President Purchasing und Supplier Quality übernommen.

Ihre neue Aufgabe tritt sie am 1. Juni 2018 in Poissy an. Sie deckt dabei das gesamte Aufgabengebiet der Groupe PSA ab, insbesondere wird sie dafür verantwortlich sein, die Effizienz sowie die Kaufkraft des Konzerns zu steigern. Letztendlich werden 30 Prozent der erwarteten Synergien bei der Integration von Opel/Vauxhall in die Groupe PSA aus dem Einkauf kommen.

Michelle Wen ersetzt Yannick Bézard und berichtet an Carlos Tavares.

 

Christophe Bergerand verstärkt Opel und übernimmt eine strategische Aufgabe, um die wirtschaftliche Entwicklung der Marken Opel/Vauxhall zu unterstützen.

Nach dem gelungenen Turnaround der Groupe PSA in Eurasien, seiner Erfahrung auf verschiedenen nationalen Märkten sowie beim Vertrieb wird Christophe Bergerand seine Expertise bei Opel/Vauxhall einbringen. Er beginnt seine Tätigkeit am 1. Juli 2018 und berichtet an den Opel Vertriebs- und Marketingchef Peter Küspert.

[1] Peugeot Expert und Citroën Jumpy

 

Pressekontakt
Karine Douet
Telefon: +33  6 61 64 03 83
karine.douet@mpsa.com

Scroll