Weiterer Erfolg der Groupe PSA an den Finanzmärkten

Do, 16/03/2017 - 16:30
(52 Views)

Am 14. März 2017 hat die Groupe PSA eine Anleihe in Höhe von 600 Millionen Euro begeben, die um mehr als das Zweifache überzeichnet war.



Diese Transaktion mit einer Laufzeit von sieben Jahren stärkt die Liquidität der Gruppe und verlängert die durchschnittliche Fälligkeit der Anleiheschulden bei den niedrigsten Kosten, die die Groupe PSA je erreicht hat; der jährliche Coupon beträgt 2 Prozent.

Jean-Baptiste de Chatillon, Direktor Finanzen der Groupe PSA und Vorstandsmitglied: „Diese Transaktion ist ein weiterer Erfolg für den Konzern. Sie bestätigt das Vertrauen der Anleger in unseren Wachstumsplan ‚Push to Pass‘ und die positive Aufnahme unseres Fusionsprojekts mit Opel/Vauxhall durch den Markt“.

Die Unterbringung dieser Emission erfolgte unter der Leitung von elf Banken: BNP Paribas, CA CIB, Commerzbank, HSBC, Natixis, Santander, Société Générale, BBVA, CM CIC, Citi, NatWest Markets.

 

Pressekontakt
Stephan Lützenkirchen
Direktor Kommunikation und externe Beziehungen
Telefon: 02203/ 2972-1410
stephan.luetzenkirchen@mpsa.com

Scroll