Groupe PSA präsentiert stetig wachsendes Dienstleistungsangebot für tägliche Mobilität

download-pdf
download-image
download-all
Fr, 17/11/2017 - 11:30
(226 Ansichten)

• Die Groupe PSA erweitert ihre Aktivitäten im Rahmen des Plans „Push to Pass“
• Praktische Dienstleistungen für einfache und bequeme Mobilität



Die Groupe PSA präsentiert neueste Mobilitätsdienstleistungen, die im Rahmen ihres Strategieplans „Push to Pass“ entwickelt wurden. Der PSA Konzern unterstützt seine Kunden in allen täglichen Reisebelangen durch bezahlbare, nützliche, einfache und vernetzte Mobilitätslösungen, welche sukzessive auch in Deutschland zur Verfügung stehen werden:

• Für die Konfiguration oder den Kauf eines Modells von Peugeot, Citroën oder DS Automobiles  werden neue Online-Services sowie perspektivisch der „Experience Store“ zur Verfügung stehen. Mit nur wenigen Klicks können Kunden das Modell ihrer Wahl konfigurieren, einen Finanzierungsplan kalkulieren, den Wert ihres alten Fahrzeugs bei Inzahlungnahme schätzen und das Lieferdatum ihres neuen Modells zum Autohaus festlegen.

• Kunden können vertrauensvoll Gebrauchtwagen online zu einem angemessenen Preis kaufen und verkaufen. Auf den Peugeot, Citroën und DS Webseiten sowie auf Aramisauto.com steht ein breites Angebot geprüfter Fahrzeuge mit Garantie zur Verfügung. Verbraucher können ihren Gebrauchtwagen online auf Carventura.com anbieten und auf die Sicherheit der vollständig online ablaufenden Transaktion vertrauen.

• Auf MisterAuto.com können Kunden einfach das richtige Ersatzteil online und zu einem fairen Preis finden. Die passende Reparaturwerkstatt wird auf autobutler.de angezeigt, einer Online-Plattform für Kostenvoranschläge.

Darüber hinaus bietet Euro Repar Car Service − ein internationales Netzwerk von mehr als 3.000 markenunabhängigen Werkstätten, über 300 davon in Deutschland − das beste Preis-Leistungs-Verhältnis für Reparaturen.

DISTRIGO, die neue Vertriebsmarke der Groupe PSA, bietet Autowerkstätten aller Marken die beste Auswahl an Ersatzteilen auf dem Markt. DISTRIGO ist in Europa bereits auf dem Markt aktiv und wird aktuell in Lateinamerika und China aufgebaut.

• Unter der Mobilitätsmarke Free2Move stehen sowohl Kunden als auch Unternehmen neue Mobilitätsdienstleistungen zur Verfügung.

Die bereits in Europa verfügbare und kürzlich in den USA gestartete App Free2Move ermöglicht es Nutzern, mit einem Klick die beste Art der Mobilität zu wählen. Sie bietet Lösungen für alle Bedürfnisse und verfügt über Optionen zum Mieten eines Fahrrads, eines Rollers oder eines Autos von Verbrauchern, partnerbetriebenen Services oder der Groupe PSA. Die App hat aktuell 450.000 User.

Über die Angebote Free2Move Lease, Free2Move Connect Fleet und Free2Move Fleet Sharing der Groupe PSA können Flottenmanager maßgeschneiderte Lösungen für die Optimierung des Unternehmens-Flottenmanagements und der Kosten in Echtzeit erhalten und gleichzeitig durch Carsharing die Mobilität für Mitarbeiter vereinfachen.

Im Mittelpunkt all dieser Lösungen steht die digitale Technologie, mit der neue, an Nutzungsverhalten und individuelle Bedürfnisse angepasste Dienstleistungen bereitgestellt werden können. Das Automobil wird Teil des „Internets der Dinge“ (IdD) und stellt so neue Erfahrungen bereit. Diese digitale Revolution erfordert die Organisation und Verwaltung der Sicherheit von Automobildaten. Die Groupe PSA meistert diese Herausforderung mit der Entwicklung einer globalen IdD-Plattform in Zusammenarbeit mit ihrem Partner Huawei, einem der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologie, dessen anerkanntes Know-how Konformität mit den höchsten regulatorischen und Datensicherheitsstandards sicherstellt.

Die neue Plattform mit dem Namen Connected Vehicle Modular Platform (CVMP) stellt sicher, dass alle digitalen Interaktionen zwischen dem Automobil und der Cloud sicher verwaltet werden und gewährleistet gleichzeitig Integrität, Authentizität und Vertraulichkeit der Daten.

CVMP ermöglicht die Einführung neuer Services wie Automobil-Diagnostik auf Abruf sowie Fernbedienungslösungen für das Laden der Batterie und Vorheizen des Fahrzeugs, Over-The-Air-Automobilsoftware-Updates, -Verkehrsinformationen und -Navigation, Carsharing und Unternehmensflottenmanagement sowie maßgeschneiderte On-Board-Services, darunter persönliche Assistenzlösungen.

Die ersten Anwendungen der neuen Plattform werden für Kunden in Europa und China in 2018 und im Anschluss weltweit eingeführt. Neue, an Kundenbedürfnisse angepasste Dienstleistungen werden schrittweise auf den Markt gebracht.

Carlos Tavares, CEO Groupe PSA: „Die Groupe PSA will der bevorzugte Mobilitätsanbieter ihrer Kunden werden. Als Teil des Strategieplans ‚Push to Pass‘ stellen wir unseren Kunden zur Ermöglichung ihrer freien Mobilität tagtäglich verschiedene Dienstleistungen zur Verfügung.“


Weitere Informationen
Mobility Talks-Pressemappe und -Videos: medialibrary.groupe-psa.com/corporate

 

Pressekontakt
Stephan Lützenkirchen
Direktor Kommunikation und externe Beziehungen
Telefon: 02203/ 2972-1410                        
stephan.luetzenkirchen@mpsa.com

Scroll