Peugeot Citroën Retail Deutschland und die auto domicil Gruppe führen Gespräche über die Standorte Saarbrücken und Völklingen

download-pdf
download-image
download-all
Mo, 13/10/2014 - 15:45
(1191 Ansichten)

Im Rahmen der bereits mitgeteilten strategischen Neuausrichtung von Peugeot Citroën Retail Deutschland (PCR) führen die Peugeot Commerce GmbH (PC) und die Citroën Commerce GmbH (CC) mit der auto domicil Gruppe intensive Gespräche hinsichtlich der Übernahme der Standorte in Saarbrücken und Völklingen. Die auto domicil Gruppe hat zuvor bereits Standorte in Nürnberg und Bremen übernommen.



Mit dem Einstieg in konkrete Verhandlungen setzt Peugeot Citroën Retail Deutschland konsequent die bereits erfolgreich eingeleitete Neupositionierung des Niederlassungsnetzes fort. Ziel der Verhandlungen ist eine Fortführung der Standorte, die alle zukünftigen Potenziale voll ausschöpft, sowie die langfristige Sicherung der Arbeitsplätze im Saarland. Die starke Marktpräsenz der Marken Peugeot, Citroën und DS im Saarland soll durch diese Maßnahme weiterhin sichergestellt werden.

Joël Gorin, Direktor Peugeot Citroën Retail Deutschland sowie Geschäftsführer Peugeot Commerce GmbH und Citroën Commerce GmbH: „Für uns ist es von Bedeutung, für unsere langjährigen Standorte Saarbrücken und Völklingen einen starken Partner zu finden. Mit Respekt vor den Mitarbeitern zeigen wir Transparenz und haben die Arbeitnehmervertretungen sowie heute die Mitarbeiter über die Verhandlungen informiert.“

Mathias R. Albert, Vorsitzender der auto domicil Gruppe: „Unser Interesse an den Standorten Saarbrücken und Völklingen ergibt sich aus den guten Erfahrungen, die wir bereits in Nürnberg und Bremen gesammelt haben. Wir wollen die Standorte mit den bestehenden Teams in eine erfolgreiche Zukunft führen.“

Lesen Sie die vollständige Meldung und klicken Sie auf „Download“.

Scroll